Roberto Simanowski: Warum wir Facebook und co. lieben – und hassen (Sternstunde Philosophie)

19 Jun 2017 57:24 5
3,495
32 2

Warum wir die Sozialen Medien hassen und lieben versucht der Medienwissenschaftler Roberto Simanowski zu erklären. Denn Facebook, Instagram, Snapchat & Co. bieten eine neue Form von Heimat, sagt der Medienprofessor. Ob das eine gute Nachricht ist, diskutiert er mit Barbara Bleisch.

Sternstunde Philosophie vom 15.01.2017

-----------------------------------------------------------------------------------------------
SRF Kultur auf anderen Kanälen:
► http://srfkultur.ch
► http://fb.com/srfkultur
► http://twitter.com/srfkultur
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Die «Sternstunde Philosophie» pflegt den vertieften und kritischen Ideenaustausch und geht den brennenden Fragen unserer Zeit auf den Grund. Die Sendung schlägt den grossen Bogen von der gesellschaftspolitischen Aktualität zu den Grundfragen der Philosophie: Wer ist wofür verantwortlich, worin besteht die menschliche Freiheit, was bestimmt unseren Lebenssinn? Zu Gast sind Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft – Stimmen, die zum Denken anregen und unser Zeitgeschehen reflektieren und einordnen.

Mehr #srfsternstunde:
►http://srf.ch/sendungen/sternstunde-philosophie/sendungen

Related of "Roberto Simanowski: Warum wir Facebook und co. lieben – und hassen (Sternstunde Philosophie)" Videos